„Was willst Du eigentlich!?“ - Kicker von Rot-Weiß Erfurt wollen Erstwähler motivieren

Erfurt  Der FC Rot-Weiß Erfurt will Erstwähler für die im Mai in Thüringen anstehende Kommunalwahl mobilisieren. Initiiert wurde die Kampagne „Was willst Du eigentlich!?“ von der Landeszentrale für politische Bildung.

Die "Was willst Du eigentlich!?" soll Erstwähler zum Gang an die Wahl-Urne motivieren.

Foto: Martin Schutt/dpa

Am 26. Mai 2019 können die 16-Jährigen in Thüringen erstmals ihre Stimme bei einer Kommunalwahl abgeben. Damit genug junge Menschen im Freistaat dieses Grundrecht auch in Anspruch nehmen, hat die Landeszentrale für politische Bildung die Kampagne „Was willst Du eigentlich?!“ gestartet, an der sich prominente Unterstützer beteiligen, darunter auch der Fußball-Regionalligist FC Rot-Weiß Erfurt.

Vom FC Rot-Weiß Erfurt haben bereits Trainer Thomas Brdaric und Mannschaftskapitän Marcel Kaffenberger neben Fernseh-Moderator Marco Schreyl ihre Worte in kurzen Videobeiträgen an die Erstwähler gerichtet.

Auf der Homepage www.was-willst-du-eigentlich.de wird das Prinzip Kommunalwahl bis zum Gang an die Wahl-Urne aus Sicht des Erstwählers kurz und knapp erklärt. Außerdem kann man Mithilfe eines Fotogenerators ein Selfie hochladen und somit anderen Mut machen, ebenfalls Gesicht zu zeigen.

Die Kampagne verfolgen kann man bei Instagram mit dem Tag „@gewaehlen“.

Zu den Kommentaren