Betrüger landen Erfolg: 82-jähriger Frau überweist 3000 Euro

Eine 82-jährige Frau fällt auf eine Betrugsmasche rein und verliert 3000 Euro. (Symbolbild)

Eine 82-jährige Frau fällt auf eine Betrugsmasche rein und verliert 3000 Euro. (Symbolbild)

Buttstädt.  In Buttsädt im Landkreis Sömmerda wurde eine 82-jährige Frau Opfer von Betrügern und verlor 3000 Euro.

Am Montagabend wurde eine 82-jährige Frau aus Buttstädt, Opfer von Betrügern. Über den Nachrichtendienst WhatsApp, hatte sich eine unbekannte Person als ihre Tochter ausgegeben und bat die Seniorin, zwei Rechnungen zu begleichen.

Die 82-Jährige kam der Bitte nach und überwies knapp 3.000 Euro. Erst später stellte sich heraus, dass die Frau nicht ihrer Tochter geholfen, sondern auf Betrüger hereingefallen war.

Die Polizei warnt eindringlich vor der WhatsApp Betrugsmasche. Seien Sie stets misstrauisch, wenn Sie Geldforderungen über eine fremde Nummer erhalten. Nehmen Sie telefonischen Kontakt mit Ihren Verwandten auf und informieren im Zweifel die Polizei.

NEU! Der kostenlose Blaulicht-Newsletter: Täglich die wichtigsten Meldungen automatisch ins Postfach bekommen. Jetzt anmelden.