Lauscha. Die Polizei hat die behandelnde Tierärztin kontaktiert. Das sagt sie über die vergifteten Katzen.

Ein aufmerksamer Einwohner der Stadt Lauscha fand laut Polizei im Zeitraum von Mittwoch, 4. Mai, bis Samstag, 7. Mai, insgesamt drei ihm fremde Katzen.

Auf bislang unbekannter Weise kamen zwei Katzen zu Tode. Eine Katze befindet sich gegenwärtig in medizinischer Behandlung.

Die behandelnde Tierärztin kann bisher nicht sicher sagen, ob die Katzen mutwillig vergiftet wurden oder ob sie möglicherweise "Rattengift" über bereits verendete Kadaver aufgenommen haben.

Die Polizei untersucht weiterhin die Umstände, die zu den Vergiftungserscheinungen bei den Katzen geführt hatten. Durch das Auslegen von "Giftködern" würden immer auch andere Tiere gefährdet, teilt die Polizei mit. Da auch für spielende Kinder eine Gefahr von derartigen Ködern ausgehen kann, sollten diese mit Bedacht ausgelegt werden.

Hinweise zur Sache nimmt die Polizeiinspektion Sonneberg unter der Telefonnummer 03675-8750 entgegen.

Weitere Polizeimeldungen aus Thüringen

Der kostenlose Blaulicht-Newsletter: Täglich die wichtigsten Meldungen automatisch ins Postfach bekommen. Jetzt anmelden.

VW-Fahrer prallt gegen Baum und stirbt

Am Sonntag starb ein Mann bei einem Verkehrsunfall in Hildburghausen.
Am Sonntag starb ein Mann bei einem Verkehrsunfall in Hildburghausen. © NEWS5 | Steffen Ittig
Der 67-jährige Fahrer eines VW Touran fuhr am Ortsausgang von Hildburghausen in Richtung Schleusingen aus ungeklärter Ursache gegen einen Baum.
Der 67-jährige Fahrer eines VW Touran fuhr am Ortsausgang von Hildburghausen in Richtung Schleusingen aus ungeklärter Ursache gegen einen Baum. © NEWS5 | Steffen Ittig
Die Feuerwehr wurde zum Unfallort alarmiert und sperrte die Straße für drei Stunden komplett.
Die Feuerwehr wurde zum Unfallort alarmiert und sperrte die Straße für drei Stunden komplett. © NEWS5 | Steffen Ittig
Ein Gutachter wurde hinzugezogen.
Ein Gutachter wurde hinzugezogen. © NEWS5 | Steffen Ittig
406478304
© NEWS5 | Steffen Ittig
406478305
© NEWS5 | Steffen Ittig
406478307
© NEWS5 | Steffen Ittig
1/7
  • Unbekannte zünden in Erfurt sechs Militärfahrzeuge an
  • Hausverbot und Polizeieinsatz: Klimaaktivisten stören Auftritt von Scholz beim Katholikentag in Erfurt
  • 61-Jähriger in Gotha wegen Totschlags verhaftet
  • Nach Motorplatzer: Vollsperrung auf A4 in Richtung Frankfurt
  • Patient zündet Bett an: Mehrere Verletzte bei Feuer in Suhler Krankenhaus
  • Fahrzeuge prallen frontal ineinander: Zwei Schwerverletzte bei Unfall im Kyffhäuserkreis