Eichsfeld. Die Vorbereitungen zur Kommunalwahl im Eichsfeld schreiten voran. Jetzt stehen die CDU-Kandidaten einer weiteren Landgemeinde fest.

Der neu gegründete CDU-Ortsverband der Landgemeinde Uder nominierte in Steinheuterode erstmalig seine Kandidaten für den Landgemeinderat.

Die neue Landgemeinde setzt sich aus elf Ortschaften mit unterschiedlicher Einwohnerzahl zusammen. In intensiven Gesprächen der Vorstandsmitglieder in den einzelnen Orten wurde jeder Ortschaft die Möglichkeit geboten, einen oder mehrere Kandidaten zu benennen, die auf der Liste für den neuen Gemeinderat kandidieren können.

„Mit dieser Liste zeigt der neue Ortsverband die Vielfalt der Landgemeinde und wie eine Zusammenarbeit mit allen Ortschaften funktionieren könnte“, so Rita Spies, Vorsitzende des CDU-Ortsverbands.

Weiterhin wurde noch ein Kandidat für die Wahl des Ortschaftsbürgermeisters für Uder nominiert sowie die Kandidaten für die Ortschaftsräte für Uder, Lutter und Steinheuterode durch die jeweiligen Mitglieder der Ortschaften gewählt.

Die CDU-Kandidaten der Landgemeinde Uder

1. Rita Spies (Steinheuterode)

2. Andreas Uhlich (Uder)

3. Carsten Vogler (Lutter)

4. Kerstin Stark (Wüstheuterode)

5. Werner Knauf (Birkenfelde)

6. Petra Stubenitzky (Uder)

7. Helmut Bode (Mackenrode)

8. Thomas Jünemann (Uder)

9. Maik Thees (Lutter)

10. Siegfried Arand (Uder)

11. Matthias Nörthen (Uder)

12. André Schneider (Uder)

13. Georg Beume (Uder)

14. Nicolas Erdmann-Nachtwey (Uder)

15. Andrea Thunert (parteilos, Wüstheuterode)

16. Claus Herold (parteilos, Lenterode)

17. Winfried Preis (parteilos, Röhrig)

18. Diana Schade (parteilos, Thalwenden)

19. Florian Meyer (parteilos, Uder)

Mehr zum Thema Kommunalwahl im Eichsfeld

Aktuelle Nachrichten aus dem Eichsfeld